Einfache Blaubeerpfannkuchen

Blueberry Pancakes

Wie kann man ein Wochenende besser startet als mit
Blueberry Pancakes? Sie sind fluffig und saftig und wer
mag kann sie mit ganz viel Ahornsirup übergießen.
Ich persönlich stehe total darauf.

Und wie kann man ein Wochenende vor einer ziemlich
stressigen Woche besser starten als mit Blueberry Pancakes?
Darauf gibt es leider keine Antwort ;).

Die nächste Woche wird bei mir wirklich super vollgepackt
sein. Bei der Arbeit muss alles erledigt werden, bevor es
dann ganz kurz zurück in die Heimat geht, um einige Termin
zu erledigen und zusammen mit meinen Geschwistern auf
ein Festival zu gehen. Das machen wir dieses Jahr zum
ersten Mal und ich bin ziemlich gespannt wie das denn so
wird. Ich war letztes Jahr mit meiner Sis auf dem Festival
und es war eigentlich ganz nett. Zumindest erinnere ich
mich an diesen unglaublich leckeren Cola-Slush mit Wodka.
Den wird es dieses Jahr hoffentlich wieder geben. Haha.

Und dann, wieder zurück in Berlin, geht es erst richtig los.
Es heißt Endspurt. Denn für mich stehen einige Dinge an u
nd das erfordert viel Planung und viel Arbeit. Ich werde euch
vielleicht irgendwann sagen, was es damit auf sich hat.
Aber jetzt bekommt ihr erstmal das Rezept für diese
unglaublichen Blueberry Pancakes.

Rezept für 8 kleine Blueberry-Pancakes:

150 g Mehl
2 EL Zucker
2 TL Backpulver
1 Prise Salz

2 EL Öl
1 Ei
180 ml Milch
1 EL Vanillepaste
1 EL Weißweinessig

200 g Heidelbeeren

Ahornsirup

1.       Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen

2.       In einer kleineren Schüssel alle flüssigen Zutaten verrühren

3.       Die Flüssigkeit in die Schüssel mit den trockenen
Zutaten geben, gut verrühren

4.       3/4 der Beeren dazu geben und leicht unterrühren

5.       Öl in einer Pfanne erhitzen, Pfannkuchen von jeder
Seite gold braun backen

6.       Pfannkuchen stapeln, mit den übrigen Beeren dekorieren
und noch schön viel Ahornsirup drüber gießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.