Gefüllte Minipaprika

Der Herbst ist auch bei mir angekommen. Mir ist immer mehr
danach daheim zu bleiben, mich in eine kuschelige Decke zu
wickeln und die Abende in meinem Schaukelstuhl mit einem
guten Buch ausklingen zu lassen. Vielleicht auch noch mit
einer heißen Tasse Tee und einer Wärmflasche. 🙂

Das ist die perfekte Vorstellung eines verregneten Herbst-
tages, zumindest für mich.

Leider kann ich nicht jeden Abend in meinen Schaukelstuhl
sitzen und lesen, denn die Arbeit wird davon nicht weniger 😉

So geht es für mich zum Beispiel diese Woche nach Köln zu
einem Event, bei dem ich euch natürlich mitnehmen werde und
vermutlich werde ich euch auch hier auf dem Blog noch das ein
oder andere dazu erzählen.

Da ich gerade öfter daheim bin und deshalb ziemlich viel
selbst koche, werde ich euch hier auch hin und wieder
leckere herzhafte Gerichte vorstellen. Das werden immer
super einfache Dinge sein, denn ich bin selbst eher Kochmuffel,
als Gourmetkoch.

Rezept für zwei Portionen:

200g bunte Minipaprika
100g Frischkäse
100g Bacon

Pfeffer
Salz
Paprikagewürz
Kräuter nach Wahl

Zunächst wascht ihr die Minipaprikas, entfernt den Strunk und
halbiert sie der Länge nach. Falls noch Kerne drin sein sollten.
diese auch entfernen.
Den Frischkäse verrührt ihr in einer Schüssel mit den Gewürzen.
Das könnt ihr nach euren Wünschen abschmecken.


Die Paprikahälften füllt ihr mit dem Frischkäse und drückt sie
wieder aneinander.
Zum Schluss den Bacon um die Paprika wickeln, in einer Pfanne
mit etwas Öl von allen Seiten gut anbraten und schon ist das
Essen fertig.

Ich habe meine gefüllten Minipaprika mit einem Stück Brot gegessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.