Die mini Nusshörnchen sind Hefehörnchen gefüllt mit einer Nussfüllung! Sie sind perfekt für Zwischendurch oder die Lunchbox.

Mini Nusshörnchen

K1024_DSC_0380,1

Mini Nusshörnchen

Neulich hatte ich wieder super Lust auf Hefeteig. Aber nicht irgendwie als Hefezopf.
Irgendwie wollte ich etwas Kleines. So für Zwischendurch. Etwas, das ich beim
Vorbeigehen kurz schnappen kann und mit einem Happs (oder auch zwei) ist es im
Mund. Nach einiger Zeit hatte ich dann die Idee. Ich mache Mini Nusshörnchen.
Geht schnell, ist lecker und ist super knuffig klein. Perfekt. Ich habe 30 Stück
gemacht und sie haben keine 5 Stunden überlebt. Sie lagen in der Küche und jeder
hat sie eben mal Zwischendurch in den Mund gesteckt. Und weil Hefeteig bei
meiner Familie anscheinend super an kommt, wird es ganz bald wieder etwas
damit geben. Ganz sicher :). Aber zuerst bekommt natürlich ihr das Rezept.

K1024_DSC_0363.1

Rezept (für etwa 30 Stück):
250g Mehl
125ml Milch
30g Butter/Margarine
2 EL Zucker
1 Prise Salz
1/2 Hefe

Für die Füllung:
100g gemahlene Haselnüsse
1 Ei
2 EL Milch
2 EL Zucker

1 Ei+ etwas Milch

K1024_DSC_0365.2

Für den Hefeteig gebt ihr das Mehl und das Salz in eine Schüssel, macht mit einem
Löffel eine Mulde und bröselt die Hefe in diese Mulde. Die Milch erhitzt ihr mit der
Butter/Margarine und dem Zucker auf niedriger Stufe bis die Butter/Margarine flüssig
ist. Die Masse sollte nur lauwarm sein und keinesfalls heiß! Die Flüssigkeit gebt ihr
nun in die Mulde. Ich verrühr die Masse immer zuerst mit einem Löffel grob und
knete anschließend alles mit der Hand zu einem glatten Teig.
Den Teig lasst ihr nun an einem warmen Ort für etwa eine Stunde gehen.
Den Teig teilt ihr nun in zwei Teile. Den ersten rollt ihr mit dem Wellholz dünn aus.
Er sollte die Größe von einem runden Backblech oder so einem Ding von Tupper
haben. Wenn ihr auch so ein Tupperdingens habt, legt ihr es auf den Teig und drückt
es fest. Falls ihr das nicht habt könnt ihr auch mit dem runden Backblech den Teig
zurechtschneiden und anschließend in gleichmäßige Teile einschneiden.

K1024_DSC_0315.1K1024_DSC_0316.1
Für die Füllung verrührt ihr die Haselnüsse mit dem Ei, der Milch und dem Zucker.

K1024_DSC_0319.1

K1024_DSC_0322.1
K1024_DSC_0323.1

Etwa ein Teelöffel der Masse verteilt ihr auf dem breiten Ende und rollt anschließend
alles gut zusammen. Die fertigen Hörnchen gebt ihr nun auf ein mit Backpapier
belegtes Blech, verquirlt das Ei mit etwas Milch und bestreicht die Mini
Nusshörnchen damit. Anschließend dürfen sie für etwa 12-15 Minuten bei 180°C in
den Backofen.
K1024_DSC_0328.1
Das macht ihr nun mit dem zweiten Teig genau so.
Und während das zweite Blech im Ofen ist, können die Erste schon vernichtet werden!
Guten Appetit euch!

K1024_DSC_0380,1

K1024_DSC_0349.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.