Pestobrot

Pestobrot

K1600_DSC_0750.1

Pestobrot

Heute präsentiere ich euch ein wunderbares Rezept für ein Brot, das ich
im Holzofen zubereitet habe. Das Pestobrot eignet sich super für
zwischendurch oder als Mitbringsel zu einem Abendessen, zu einer Feier
oder einem Grillabend. Das Pestobrot lässt sich mit beliebigem Pesto
zubereiten und sieht klasse aus. Am besten schmeckt es noch warm mit
etwas Butter! Oder einfach zum Grillen oder ähnlichem.

Rezept:
500g Dinkelmehl
250g Roggenmehl
1/2 Hefe
350ml warme Wasser
1 TL Salz
10EL Pesto eurer Wahl (ich habe Bärlauchpesto verwendet)

K1600_DSC_0523.1

K1600_DSC_0524.1

Zunächst beginnt ihr damit den Teig für das Brot vorzubereiten. Dazu
legt ihr die Hefe in eine Tasse, übergießt sie mit etwas warmem (nicht
heißem) Wasser und gebt eine Prise Zucker hinzu. Die beiden
Mehlsorten in eine große Schüssel geben, Salz hinzufügen und das
warme Wasser. Zuletzt gebt ihr die Hefe hinzu und verknetet alles zu
einem festen Teig. Sollte er noch zu fest sein, etwas Wasser hinzufügen,
ist er zu flüssig etwas mehr Mehl dazugeben. Den Teig nun für etwa eine
Stunde im warmen Ruhen lassen. Ist der Teig aufgegangen könnt ihr
ihn in zwei Teile teilen. Den einen legt ihr zunächst zur Seite und rollt
solange den anderen auf circa 1 cm aus. Den Teig mit 5 Esslöffeln Pesto
bestreichen und zu einer Rolle aufrollen. Nun schneidet ihr die Rolle
längs auf, jedoch lasst ihr ein Ende noch zusammen und verzwirbelt alles,
wie etwa bei einem Nusszopf. Die zweite Hälfte bereitet ihr genau so zu,
oder verwendet ein anderes Pesto. Beide auf ein Blech legen und für
etwa 30 Minuten bei 180°C im Ofen backen. Bei den Angaben müsst ihr
ab und zu nachschauen ob es schon braun genug ist, da ich es im
Holzofen zubereitet wurde. Ist es schön goldbraun, holt ihr es aus dem
Ofen raus und genießt es noch warm mit etwas Butter. Auch kalt ist das
Brot besonders schmackhaft.

Sarahlicious

K1600_DSC_0528.1

K1600_DSC_0776.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.