Der Rhabarber-Baiser ist ein super einfacher Kuchen mit maximalem Resultat. Dieser Rhabarberkuchen hat keine klassische Baiser Schicht sondern Baiser vermischt mit Rhabarberstückchen.

Rhabarber-Baiser

K1024_DSC_0487.1

Rhabarber-Baiser

Am Mittwoch habe ich ganz viel Rhabarber bekommen. Da stellt sich nun die
Frage, was damit tun? – Da meine Schwester Rhabarberkuchen wirklich über
alles liebt, habe ich einen schnellen Rhabarber-Baiser gemacht. Aber keinen mit
einer klassischen Baiserschicht, sondern Baiser vermischt mit Rhabarberstückchen
über einem fluffigen Boden. Den übrigen Rhabarber werde ich vermutlich zu
Kompott verarbeiten, weil ich da total drauf stehe und man so länger was davon
hat! Also für alle, die auch noch etwas Rhabarber übrig haben,
ran an die Schüsseln!

Rezept (für eine 26Ø Form):
100g Margarine
1 Päckchen Vanillezucker
110g Zucker
3 Eier (getrennt)
50g Speisestärke
160g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
6-10 EL Milch

150g Zucker
50g Mandeln (gemahlen oder gehobelt)
350-400g Rhabarber

K1024_DSC_0469.1

Für den Rhabarber-Baiser verrührt ihr die Margarine mit dem Vanillezucker und
dem Zucker für etwa 5 Minuten, dann gebt ihr die Speisestärke, das Mehl,
Backpulver, und das Eigelb hinzu. Nach und nach die Milch hinzu geben, bis
eine zähe Masse entsteht, etwa so wie auf dem Bild dargestellt. Falls sie etwas zu
fest ist, noch etwas Milch hinzugeben. Den Teig füllt ihr nun in eine Form, streicht
ihn glatt und backt ihn für 15 Minuten.

K1024_DSC_0439.1

K1024_DSC_0447.1

K1024_DSC_0455.1

Währenddessen schält ihr den Rhabarber und schneidet ihn in kleine Stücke.
Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlafen, und 150g Zucker hinzugeben und
für etwa 5 Minuten rühren. Mandeln (ich habe gehobelte genommen, gemahlene
gehen auch, oder ihr lasst sie ganz weg) und Rhabarber unterrühren. Ich habe
meinen klein geschnittenen Rhabarber mit heißem Wasser übergossen und für
eine Minute ziehen lassen, so wird schön weich nach dem Backen. Geht aber
auch ohne. Die Masse auf dem Boden verteilen und für weitere 25 Minuten
backen. Mit Puderzucker bestreuen und fertig ist der Rhabarber-Baiser!
Noch leicht warm schmeckt er einfach am besten.

Sarahlicious

K1024_DSC_0505.1

K1024_DSC_0483.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.