Schmetterlingscupcakes

Schmetterlingscupcakes

Es ist schon wieder Ende Oktober und heute stellt uns Sonja
wieder eines ihrer super Rezepte vor. Dieses mal sind es niedliche
Schmetterlingscupcakes. Wenn ihr genau so gespannt auf das Rezept
seid wie ich, dann müsst ihr schnell weiterlesen.

K1600_IMG_0661

Zitronen-/Kakao- Schmetterlingscupcakes
mit Buttercreme

Zutaten Muffinteig:
150g weiche Butter / Margarine
175g Zucker
2 Eier
Schale von 2 Zitronen, fein abgerieben ODER 4 EL Kakao/ Kabapulver
175g Mehl
1,5 TL Backpulver

Für die Zitronenbuttercreme:
225g Puderzucker
100g weiche Butter / Margarine
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
1 – 2 EL Zitronensaft

Equipment:
Muffinform(en) mit Papierförmchen, Mixer für Buttercreme

K1600_schmetterlinge1

Für die Muffins verrührt ihr Margarine, Zucker, Mehl,
Backpulver, Eier und Zitronenschale bzw. Kakaopulver miteinander.
Dann gebt ihr sie in die Förmchen, die ihr gut 3/4 füllen könnt.

Schiebt sie für 15 Minuten bei 180°C in den Ofen, bis sie gar sind.
Lasst sie gut auskühlen!

K1600_schmetterlinge2

Tipp von Sarah: Damit die Muffins gut aufgehen können, ist
Geduld angebracht! Alle Zutaten gut und lange miteinander
verrühren, dann geht der Teig im Ofen hoch.

Die Buttercreme rührt ihr aus Butter, Puderzucker und
Zitronenschale zusammen. Den Saft gebt ihr portionsweise hinzu.
Am Ende sollte die Creme gut zu verteilen sein und ein wenig
wie Schlagsahne aussehen.

Schneidet nun von den kalten Muffins die „Hauben“ waagrecht ab.
Wenn sie – wie bei mir – nicht gut aufgegangen sind, müsst ihr
direkt oberhalb der Förmchen ansetzen. Es klappt aber trotzdem!!
Halbiert die abgeteilten Hauben.

K1600_schmetterlinge3

Nun könnt ihr die Buttercreme esslöffelweise auf die Cupcakes
geben und die halben Hauben vorsichtig wie Schmetterlingsflügel
in die Creme drücken. Mit Puderzucker bestreuen und fertig!
Der Vorteil bei nicht ganz aufgegangenen Muffins ist, dass die Flügel
leichter sind und dadurch in verschiedenen Winkeln in der Creme halten ;).

Ich habe die Cupcakes für eine Trauung gebacken.
Dunkle Kakaomuffins und helle Zitronenmuffins sollten dabei
Braut und Bräutigam repräsentieren. Sie waren ratzfatz weg! 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!!!

 K1600_07

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.