Die schnelle Grießsuppe sollte einfach jedem im Repertoire haben. Schnell. einfach. günstig.

Schnelle Grießsuppe

K1024_DSC_0535.1

Schnelle Grießsuppe

Heute bin ich wirklich etwas spät dran mit #sarahssuppensonntag. Lag eigentlich
daran, dass gestern so einiges schief ging und ich heute auf Plan B ausweichen musste.
Ein Hoch auf Plan B ;). Der durfte mich schon öfter retten. In meiner Familie gibt
es vor dem eigentlichen Essen immer eine Suppe. IMMER. Deshalb macht meine
Mama ganz oft Suppen, die super schnell und einfach gehen, weil meistens der
Hauptgang etwas aufwendiger wird. Diese Grießsuppe gibt es bei uns auch recht oft,
aber immer etwas anders. Manchmal sind noch Kartoffeln vom Vortag mit drin,
klein geschnittene Würstchen oder Backerbsen. So hat man zwar immer die gleiche
Suppe, aber sie ist irgendwie doch jedes Mal etwas anders.

Rezept (für 2 Teller):
1 EL Margarine
3 EL Hartweizengrieß
1/2l Wasser
1 Brühwürfel
Pfeffer
Frühlingszwiebel, Würstchen oder was ihr sonst so mögt

K1024_DSC_0528.1

K1024_DSC_0529.1

Die Margarine gebt ihr in einen Topf und erhitzt sie. Ihr könnt schon mal in einen
Messbecher 500ml Wasser geben und neben euch stellen. Nun gebt ihr den Grieß
dazu und schaltet den Herd auf eine hohe Stufe (bei mir Stufe 8 von 9). Mit einem
Schneebesen rührt ihr den Grieß, damit der nicht unten anbrennt.
Der Grieß sollte braun werden, aber nicht anbrennen. Ich habe euch auch ein
vorher/nachher Bild an dem ihr euch orientieren könnt. Es wird etwas dauern bis
der Grieß braun wird, ihr solltet aber trotzdem am Herd bleiben und rühren.
Sobald er braun ist, löscht ihr das Ganze mit dem vorbereiteten Wasser ab, gebt
einen Brühwürfel dazu und lasst die Suppe aufkochen. Mit Pfeffer abschmecken
und schon ist die schnelle Grießsuppe fertig.
Ich habe noch Frühlingszwiebeln drüber gegeben, aber ihr könnt sie aufpeppen
wie ihr wollt ;).

Schönen 2. Adventsonntag euch <3

K1024_DSC_0551.1

K1024_DSC_0546.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.