Diese Schoko-Mandarinen-Torte mit Buttercreme ist ein Traum. Geschmacklich und äußerlich einfach perfekt. Sie ist glutenfrei und gefüllt mit Mandarinen.

Schoko-Mandarinen-Torte

K1024_DSC_0290.1

Schoko-Mandarinen-Torte

Endlich gibt es mal wieder ein Rezept für eine Torte. Schon über ein Monat ist es
her, dass ich euch diese Spekulatiustorte gezeigt habe. Der Januar war für mich recht
turbulent, ich musste viel pendeln, planen und organisieren. Da mein Papa
Geburtstag hatte und natürlich eine Torte am Geburtstag nicht fehlen darf, habe
ich die Gelegenheit genutzt und mich an den Ofen gestellt. Und für diese Torte
habe ich ein bestehendes Rezept etwas verändert. Statt wie bei der Brombeertorte
nur Speisestärke zu nehmen, habe ich noch normales Mehl genommen. Beides finde
ich gut. Nur Stärke bietet sich an wenn man einfach, ohne spezielles Mehl glutenfrei
backen will. Das zusätzliche Mehl verleiht aber zusätzliche Stabilität. Und weil ich
etwas in Zeitnot war, gab es auch eine easy peasy Creme, die uns allen super
schmeckt, trotzdem, dass sie aus der Tüte kommt 😉

K1024_DSC_0376.1

Rezept (für eine Ø17cm Form):
5 Eier
1 Prise Salz
100g Margarine
90g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
30g Speisestärke
60g Mehl (für glutenfrei: REWE frei von Universalmehl)
1 Päckchen Backpulver
120ml Milch
4 EL Kakao

Für die Creme:
200g sehr weiche Butter
300ml kalte Milch
1 Päckchen Dr. Oetker Tortencreme Vanille

1 Dose Mandarinen
Schokoraspeln zum Verzieren

K1024_DSC_0372.1

Für die Schoko-Mandarinen-Torte beginnt ihr zunächst damit die Eier zu trennen
und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif zu schlagen. In einer anderen Schüssel
verrührt ihr das Eigelb mit dem Zucker. Vanillezucker und der Margarine für etwa
5 Minuten. Nun gebt ihr die Speisestärke, das Mehl, das Backpulver, die Milch und
den Kakao dazu. Alles gut verrühren und nur noch das Eiweiß vorsichtig unterheben.
Die Masse gebt ihr nun in ein Form (mit Backpapier auslegen) und backt alles für
etwa 40 Minuten bei 180°C. Sobald ihr die Form aus dem Ofen geholt habt, löst ihr
den Boden aus der Form und lasst ihn auf einem Gitter komplett auskühlen.
Den Boden schneidet ihr nun zwei mal durch.
Für die Creme gebt ihr die Butter, die Milch und das Cremepulver in eine
Schüssel und verrührt alles gut auf hoher Stufe.

K1024_DSC_0270.1K1024_DSC_0272.1K1024_DSC_0274.1K1024_DSC_0277.1K1024_DSC_0282.1
Währenddessen könnt ihr die Mandarinen aus der Dose auf dem unteren Boden
verteilen. Auf den Mandarinen verteilt ihr dann noch etwas Creme und verstreicht
sie vorsichtig. Nun gebt ihr den zweiten Boden darauf, verteilt wieder erst die
Mandarinen dann die Creme. Den letzten Boden oben drauf geben und die
komplette Torte mit Creme bedecken und mit einem langen Messer alles schön
verteilen und glatt streichen. Die restliche Creme gebt ihr in einen Spritzbeutel
mit Sterntülle und verziert damit die Torte nach euren Wünschen. Ich habe noch
Schokoladenraspeln darauf verteilt.
Bis zum Servieren kalt stellen und genießen!:)

K1024_DSC_0307.1K1024_DSC_0364.1
K1024_DSC_0302.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.