Die Schokowölkchen mit Kokoscreme sind super einfach und schnell gemacht. Sie sind glutenfrei und sogar milcheiweißfrei!

Schokowölkchen mit Kokoscreme

K1024_DSC_0149.1

Schokowölkchen mit Kokoscreme

Ihr erinnert euch sicherlich noch an das fluffige Heidelbeer-Vanille-Wölkchen? Hier
kommt eine zweite Variation des Rezepts! Ich liebe das Rezept einfach. Es geht
schnell und ist super fluffig. Und für die Abschiedsfeier meiner besten Freundin war
dieses Schokowölkchen mit Kokoscreme einfach perfekt. Ich wollte etwas glutenfreies
aber auch milcheiweißfreies mit bringen, und aus diesen Vorgaben entstand dann
dieses kleine Wölkchen! Das Rezept für die Schokotörtchen hab ich im übrigen selbst
entwickelt und perfektioniert, weshalb es bei mir daheim öfter Variationen des
Rezepts gibt! Die Kokoscreme hat eine gute Freundin von mir vor ein paar Wochen
zum Grillen mitgebracht und ich fand sie so gut, dass ich mir gleich das Rezept
geschnappt habe!

K1024_DSC_0158.1

Rezept (für etwa 11 Stück):
130g Speisestärke
(oder falls es nicht glutenfrei sein muss, normales Mehl)
1 Päckchen Backpulver
3EL Kakao
80g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100ml Öl
100ml Wasser
3 Eier

Für die Kokoscreme:
1 Päckchen Cocos Whip (findet ihr im Kaufland)
2 EL Zucker
2 EL Kakao

Erdbeeren oder andere Früchte zur Deko

K1024_DSC_0164.1

Für die Schokowölkchen mit Kokoscreme bereitet ihr zuerst die Kokoscreme zu.
Dazu gebt ihr die Cocos Whip in eine Rührschüssel und schlagt es für etwa fünf
Minuten cremig. Dann gebt ihr die 2 EL Kakao und die 2 EL Zucker hinzu. Am
besten schmeckt ihr noch kurz ab, ob ihr noch mehr Zucker oder Kakao wollt. Die
Creme stellt ihr bis auf weiteres in den Kühlschrank.

Für die Schokowölkchen gebt ihr alle oben genannte Zutaten in eine Schüssel und
verrührt alles. Nun die Masse in gefettete Muffinförmchen (ich benutze eine
Muffinform, die schon vorgefertigte Mulden hat.) geben und für etwa 15-20 Minuten
bei 180°C backen. Sobald die Schokowölkchen aus dem Ofen sind, lasst ihr sie
abkühlen und löst sie aus der Form.

Bei dieses Törtchen ist es wichtig, dass ihr die Kokoscreme erst kurz vor dem
Servieren in die Böden gefüllt wird. Grund dafür ist: die Kokoscreme sollte gekühlt
werden, die Böden werden aber trocken wenn sie im Kühlschrank sind! Entweder ihr
findet irgend einen Kompromiss oder ihr befüllt sie eben nach Bedarf. Ich habe
meine noch mit frischen Erdbeeren getoppt!

Sarahlicious

K1024_DSC_0155.1

K1024_DSC_0172.1

One thought on “Schokowölkchen mit Kokoscreme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.