Stracciatella-Porridge mit Heidelbeeren

Long time no see. Sage ich doch so gerne 😉
Und doch macht es mich dieses Mal nicht soooo traurig
euch einige Zeit nichts prÀsentiert zu haben. Denn ich
musste erst ein paar Dinge in meinem Leben regeln, an-
stoßen, verarbeiten und starte nun wieder super glĂŒcklich,
ausgeglichen und voller Energie durch.

Der MĂ€rz wird fĂŒr mich persönlich noch ein Monat, auf den
ich mich freue, vor dem ich gleichzeitig aber auch etwas
Angst habe. Denn er ist super voll gepackt. Mit runden
Geburtstagsfeiern, Events, Reisen und Besuch.

Und weil das nicht schon viel ist, habe ich beruflich auch
noch ein neues Projekt, auf das ich mich schon monatelang freue
und an dem ich Mitte MĂ€rz endlich anfangen kann zu arbeiten.
Weil das aber etwas Großes ist, ist mein Anspruch an mich selbst,
das unglaublich gut machen zu wollen, enorm hoch. Und auch
der zeitliche Aufwand ist doch nicht absehbar.

Weil der Februar Ă€hnlich verrĂŒckt und vollgepackt war, gab
es von mir nicht so wirklich was zu hören. Hier und da hatte
ich mal Zeit fĂŒr einen Post auf Instagram und die Stories
waren auch recht regelmĂ€ĂŸig gefĂŒllt. Nur den Blog habe ich
bei all den Turbulenzen leider vernachlĂ€ssigen mĂŒssen.

So ist das eben manchmal und ĂŒber die Jahre habe ich gelernt
meinen Anspruch an mich selbst etwas zu drosseln und dann
eben andere wichtigere Dinge zu priorisieren. Mein echtes Leben
zum Beispiel 😉 Meine Familie, meine Freunde, meine Arbeit
und mich selbst. Deshalb tat mir diese Auszeit unglaublich gut
und ich bin bereit euch wieder regelmĂ€ĂŸig neue, super leckere
Rezepte zu prÀsentieren und ich hoffe, ihr freut euch genauso
darĂŒber, wie ich es tu 🙂

FĂŒr euch gibt es jetzt ein super einfaches, schnelles Rezept
fĂŒr super leckeres Stracciatella-Porridge mit Heidelbeeren. YUM!

Zutaten (fĂŒr eine Portion):

200ml Milch
50g zarte Haferflocken
1 Prise Salz

Schokotropfen
Heidelbeeren

Zuerst bringt ihr die Milch in einem Topf zum Kochen.
WĂ€hrenddessen wiegt ihr die Haferflocken ab und gebt
sie mit einer Prise Salz dazu.

Dann alles fĂŒr 3-5 Minuten kochen lassen, dabei immer
schön rĂŒhren. Die Milch sollte von den Haferflocken
komplett aufgesaugt sein, dann könnt ihr die Masse in
eine SchĂŒssel fĂŒllen, Schokotropfen und Heidelbeeren
drĂŒber streuen und fertig ist euer super easy
Stracciatella-Porridge mit Heidelbeeren.

Es hĂ€lt super lange satt und ist so einfach gemacht 🙂
Finde ich persönlich genial!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.