Brötchensonne mit Camembert

Brötchensonne mit Camembert – Partysnack

Brötchensonne mit Camembert

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Sommerpause scheint jetzt offiziell
beendet zu sein. Trotz meiner andauernden „No pasa nada“-Stimmung platzt
meine To-Do-Liste aus allen Nähten. Und das stresst mich komischerweise
gar nicht. Weil jedes einzelne To-Do auf dieser endlosen Liste von mir selbst
ausgesucht wurde und ich persönlich so toll finde, dass ich kaum erwarten
kann, alles anzugehen 🙂

So kann ich euch ganz bald zwei coole Dinge vorstellen (eins davon nächste
Woche) und in etwa einem Monat auch ein Projekt, an dem ich seit einiger
Zeit arbeite und das mich sogar bis nach Barcelona begleitet hat 🙂 hehe.

Ab nächster Woche fange ich auch wieder einen Sprachkurs an, auf den ich
mich sehr freue. Das bedeutet zwar, dass ich die nächsten sechs Wochen,
an zwei Tagen der Woche komplett geblockt bin, dadurch ziemlich viel an
Flexibilität verliere, aaaaaaber ich freue mich sehr darauf.

Ofenkäse mit Brötchen

Leider muss ich deshalb dieses Wochenende dringend die nächsten
Wochen planen, um nichts zu vergessen. Meine Family kommt bald zu
Besuch und im November werde ich noch einige Tage auf Geschäftsreise
sein. Das alles führt dazu, dass ich meine anderen Dinge auf die wenigen
Tage verteilen muss, die noch frei sind. Und dann ist da auch noch
Weihnachten. Dafür wollen Plätzchen gebacken werden und Geschenke
besorgt. Aber wie gesagt, zu 90% finde ich alle To-Dos sehr toll,
wenn auch zeitaufwendig 🙂

Falls es euch auch so geht, habe ich das perfekte Rezept für jede Party
oder fürs Abendessen.
Die Brötchensonne mit Camembert ist super schnell gemacht,
lässt sich gut vorbereiten und ist einfach ultra schön anzuschauen.

Brötchensonne mit Camembert

Rezept:

500g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Zucker
Salz
Wasser

1 Packung Camembert eurer Wahl (Ich habe Saint Albray genommen / selbst bezahlt)

3 EL Öl
1 TL Knoblauchgranulat, alternativ zwei frische Knoblauchzehen

Schwarzer Sesam

Brötchensonne mit Camembert

  1. Das Mehl und das Salz in eine Schüssel geben
  2. In eine Tasse (0,2l) warmes Wasser (nicht kochend) füllen, Hefe und
    Zucker dazu geben und verrühren
  3. Die Tasse für etwa fünf Minuten stehen lassen
  4. Den Inhalt der Tasse in die Schüssel mit dem Mehl geben, die Tasse
    im Anschluss wieder mit warmem Wasser füllen
  5. Zutaten zu einem weichen Teig kneten
  6. Sollte der Teig zu fest ist, bzw. das Mehl noch nicht verknetet sein,
    etwas Wasser dazu geben, sollte der Teig zu flüssig sein, Mehl dazu geben
  7. Den Teig mit einem frischen Geschirrtuch abdecken und an einem
    warmen Ort für etwa eine Stunde gehen lassen

Brötchensonne mit Camembert

  1. Den Teig in gleichmäßige Teile teilen und zu Kugeln formen.
  2. Den Camembert in die Mitte eines mit Backpapier belegten Blechs legen
    und die Brötchen im Kreis anordnen mit etwas Platz dazwischen
    (die Brötchen gehen noch ein kleines bisschen beim Backen auf)
  3. Das Öl mit dem Knoblauchgranulat verrühren und die Brötchen damit
    einstreichen. Nach Lust noch mit schwarzem Sesam bestreuen
  4. Den Camembert mit etwas Backpapier zudecken und alles für 15-20 Minuten
    bei 180°C im vorgeheizten Backofen backen
  5. Noch warm servieren und die Brötchen in den Käse dippen.

Brötchensonne mit Camembert

Ofenkäse mit Brötchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.