Die Brombeertorte, sieht nicht nur gut aus, sie schmeckt auch wahnsinnig gut. Der Mix aus fluffigem Schokoladenboden, ener Creme aus Mascarpone und frischem Obst ist einfach genial.

Brombeertorte

K1024_DSC_0117.1

Brombeertorte

Bei uns im Garten sind nicht nur die Brombeeren reif, sondern auch unsere
Weintrauben. Die Weintrauben erinnern geschmacklich eher an Heidelbeeren,
deswegen fand ich die Kombination Brombeere mit Weintraube einfach genial.
Also hieß es für mich am Sonntag ab in den Garten und Obst pflücken. Eine große
Menge ist natürlich in meinem Mund gelandet, wie könnte es auch anders sein.
Keine Sorge, es war noch genug für die Torte übrig! Am Wochenende gab es
zwei Dinge zu feiern, jedoch hatte ich erst am Sonntag Zeit zu feiern und etwas
zu backen. Grund Nummer 1 ist die bestandene mündliche Abschlussprüfung
und Nummer 2 den Geburtstag meines Blogs! Und wie kann man das wohl
besser feiern als mit einer Torte? Und hier kommt auch schon das Rezept:

K1024_DSC_0129.1

Rezept (für eine Ø17cm Form) :
5 Eier
1 Prise Salz
100g weiche Butter (Margarine)
40g Zucker
2EL selbstgemachter Vanillezucker (oder 1 Päckchen gekaufter)
1 Päckchen Puddingpulver (Vanille)
80g Speisestärke (Ich habe ALDI-Maisstärke verwendet)
1 Päckchen Backpulver
120ml Milch
8 gestrichene EL Kaba
Rezept für die Creme:
200ml Sahne
2 EL Zucker
250g Mascarpone
Frisches Obst – Ich habe Brombeeren und Weintrauben aus dem Garten genommen.

Für die Schokoladentafeln
200g Schokolade
1 TL Sonnenblumenöl

K1024_DSC_0131.1

Für die Brombeertorte trennt ihr zunächst die Eier, und schlagt das Eiweiß mit einer
Prise Salz steif. Das Eigelb verrührt ihr für etwa fünf Minuten mit dem Zucker,
Vanillezucker und der Butter und gebt dann die restlichen Zutaten für den Boden
hinzu und verrührt alles wieder für etwa fünf Minuten. Das Eiweiß heben ihr nun
vorsichtig unter, dann den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben und
im vorgeheizten Ofen bei 170°C circa 25 Minuten backen.

Solange der Kuchen im Ofen ist, könnt ihr die Schokoladentafeln vorbereiten.
Dazu schmelzt ihr die Schokolade und rührt das Öl unter. Die Schokolade mit einem
Löffel auf Backpapier schmieren (dabei darauf achten, dass ihr die Schokolade
nicht zu dünn streicht).

K1024_DSC_0049.1

Für die Creme schlagt ihr die Sahne mit dem Zucker steif und rührt die Mascarpone
unter. Den kalten Boden nun zwei mal durchschneiden, auf den unteren Boden
etwas Creme geben, verstreichen und mit Beeren belegen. Den zweiten Boden
darauf geben und wieder Creme und Beeren verteilen. Den letzten Boden darauf
geben und die komplette Torte nun mir Creme bedecken. (Das muss nicht wirklich
glatt sein, weil Beeren oben drauf kommen und die Schokoladentafeln den Rand
verdecken).

K1024_DSC_0052.1

K1024_DSC_0056.1
Die Schokoladentafeln am Rand etwas fest drücken (ich habe meine in der Mitte
durchgeschnitten) und mit Beeren verzieren. Fertig ist auch schon die Brombeertorte!
Viel Spaß mit dem Rezept!!

Sarahlicious

Auch Emma von Emma’s Lieblingsstücke feiert ihren 1. Geburtstag, da passt die Torte doch super dazu!

K1024_DSC_0103.1

K1024_DSC_0143.1

11 thoughts on “Brombeertorte

    1. Hey Mira!
      Dankeschööön!!:)
      Mit Kaba meine ich tatsächlich die Trinkschokolade 🙂
      Ich komm aus dem Schwabenland, da denkt man nicht immer dran, dass das andere anders verstehen!
      Werd ich aber in Zukunft dazu schreiben!
      Danke dir für deinen Kommentar.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.