Last Minute DIY, Eier bemalen mit wenigen Materialien. Süße, niedliche Osterhasen.

DIY Last Minute Ostereier

K1024_DSC_0019.1

DIY Last Minute Ostereier

Ihr kennt das sicherlich auch, ihr wollt so vieles für Oster vorbereiten und
machen aber wieder einmal war die Zeit viel zu knapp. So ging es auch mir
dieses Jahr. Ich fand einfach noch keine Zeit um Ostereier anzumalen.
Nun ist es schon Ostersonntag also höchste Zeit um das zu ändern.
Hier zeige ich euch, wie ihr mit Sachen, die garantiert jede Frau daheim hat,
schöne und individuelle Ostereier machen könnt.
Minimaler Zeitaufwand mit maximalem Ergebnis!

Was ihr dazu braucht:
Variante 1: Schere, Papier, Schwarzer Stift (Edding), Bleistift und gekochte/hohle Eier

K1024_DSC_0002.1

Variante 2: Nagellack, Make-up Schwämmchen und gekochte/hohle Eier

K1024_DSC_0026.1

Variante 1:
Verziert eure Eier entweder nur mit Punkten, so wie ich es bei einem Ei gemacht
habe, oder malt einen kleinen Osterhasen auf ein Stück Papier, schneidet es
aus und nehmt den Hasen als Schablone. Einfach auf das Ei legen, mit dem
Bleistift nachfahren und mit dem Edding dann noch einmal die Linien
nachziehen. Ihr könnt die Eier auch mit Namen versehen und sie in einem
Eierbecher am Platz bereitstellen. Super einfach und dazu noch super schön.

K1024_DSC_0015.1

Variante 2:
Mit dem Pinsel des Nagellacks färbt ihr nun eine kleine Ecke eures
Make-up Schwämmchens ein. Dann damit vorsichtig auf das Ei tupfen.
Am besten fangt ihr am oberen/unteren Ende des Ei an, denn am Anfang
ist die Farbe sehr intensiv beim Auftupfen. Nach und nach verblasst sie
dann, was meiner Meinung nach ein schöner Effekt ist. Ihr betupft das Ei so
wie ihr wollt, falls ihr eine andere Farbe nehmen wollt, einfach etwas vom
Schwämmchen abschneiden und mit einer sauberen Fläche weitertupfen!

K1024_DSC_0032.1

K1024_DSC_0044.1

Ich hoffe euch gefällt mein absolutes Last Minute Do-It-Yourself.

Frohe Ostern euch allen!

K1024_DSC_0008.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.