Frühstücksmuffins sind Eier zubereitet in einer Muffinform. Super einfach und super lecker.

Frühstückmuffins

K1024_DSC_0071.1

Frühstückmuffins

Heute stelle ich euch ein total praktisches Rezept vor. Nicht ganz so spektakulär,
aber dafür Zeitsparend. Das Rezept für Frühstückmuffins. Prinzipiell ist das
Rezept einfach ein Rührei, zubereitet in einer Muffinform, aber trotzdem
irgendwie anders durch die klasse, runde Form. Die Frühstückmuffins sind
super schnell und vorallem einfach gemacht und schmecken einfach sau lecker.
Probiert es doch auch mal aus und lasst mich wissen, wie ihr die kleinen
Muffins findet!

Rezept (für 12 Muffins):
6 Eier
6 EL Milch
150g Tofu
3 Scheiben Schinken (oder auch Speckwürfel)
eine kleine Handvoll Bärlauch (oder andere Kräuter/Frühlingszwiebel)
Pfeffer
Salz
Paprikapulver
etwas Butter/Margarine zum Einfetten der Form

Die Frühstückmuffins sind wirklich schnell und einfach gemacht. Die Eier
mit der Milch in einer Schüssel verrühren, den Tofu, den Schinken und den
Bärlauch klein schneiden und mit unter rühren. Zum Schluss die Masse gut
mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen. Ich habe mal ein Bild für euch
gemacht, dann könnt ihr sehen, dass ihr wirklich nicht zurückhaltend sein
braucht was Gewürze angehen.

K1024_DSC_0031.1
Die Muffinform streicht ihr noch mit Butter oder Margarine ein, verteilt die
Masse auf die 12 Formen und backt alles für etwa 20 Minuten bei 180°C im
vorgeheizten Ofen.

K1024_DSC_0047.1

K1024_DSC_0051.1

Sobald sie fertig gebacken sind, nehmt ihr sie aus dem Ofen und esst sie
entweder warm mit Toast oder anderem leckeren Brot oder ihr könnt sie
auch mit auf die Arbeit oder so mit nehmen. In die Eiermasse könnt ihr natürlich
alles reinmachen, was ihr sonst auch im Rührei gern esst. Scharfe Salami
oder getrocknete Tomate, ganz egal. Rührt alles zusammen, ab in die Muffinform
und keiner muss Sonntag morgens am Herd stehen.
Ich hoffe mit diesem Rezept kann ich euer Frühstück bereichern!

Sarahlicious

K1024_DSC_0068.1

K1024_DSC_0095.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.