Monatsrückblick Februar 2016

FEB16 TOP3

Monatsrückblick Februar 2016

Ach war der Februar ein aufregender Monat. So viel war zu tun, es war immer was
los und meine Familie hat so viel Kuchen gegessen wie sonst in fast keinem Monat.
Der Winter lässt leider immer noch auf sich warten und so langsam bin ich überzeugt
davon, dass es auch keinen Schnee mehr geben wird. Leider. Dabei liebe ich Schnee
über alles und habe eigentlich schon ein paar Fotoshootings im Schnee geplant.
Die werden dann einfach auf den November verschoben! 🙂

TOP 3:
Auf Platz 1 stehen ganz klar die rustikalen Speckstangen. Die habe ich nun schon
wirklichen oft gebacken und jedes mal hat keine bis zum nächsten Tag überlebt.

Die rustikalen Speckstangen sind super einfach gemacht. Perfekt als Beilage zum Salat oder zur Suppe. Pur oder belegt mit Kase/Wurst einfach ein Genuss!

Den zweiten Platz belegen Sonja’s Apfelröllchen. Sie sind einfach und schnell
gemacht und so unglaublich lecker!

IMG_9776

Und auf dem dritten Platz ist die Schoko-Mandarinen-Torte. Schokoladig, fluffig
und fruchtig. Was will man mehr?!

Diese Schoko-Mandarinen-Torte mit Buttercreme ist ein Traum. Geschmacklich und äußerlich einfach perfekt. Sie ist glutenfrei und gefüllt mit Mandarinen.

Neues auf dem Blog:

Auf dem Blog gibt es seit Neustem ein kleines Fenster für meine Facebook-Seite 🙂
Falls ihr noch kein Fan seid, könnt ihr so ganz schnell und einfach Fan werden.
Ich würde mich über einen Daumen von euch super freuen 🙂
Privat gibt es nicht viel zu berichten, außer, dass ich meinen Elekro-Ofen verabschieden

muss und ab sofort mit Gas backen muss. Und weil ich etwas Angst davor habe, habe
ich schon ordentlich vor gebacken, sodass die erste Zeit der Umstellung überbrückt
kann. 😀 Denn so ganz anfreunden können wir uns beide nicht. Und falls wir keine
Freunde werden sollten, gibts eben Kuchen ohne backen^^
Aber so oder so wird es hier weiter gehen! Ganz sicher.

Gastbeitrag bei …:

Bei der lieben Claudia von Ofenkieker durfte ich einen Gastbeitrag machen.
Für ihren wunderschönen Blog habe ich Schoko-Kokos-Kekse gebacken.
Total einfach und so lecker. Claudia zeigt euch auf ihrem Blog wie ihr ganz einfach
Fondanttorten machen könnt und hat eine extra Kategorie mit Tutorials. Gefällt mir
super auch wenn ich nicht so begeistert bin von Fondant. Ein Besuch lohnt sich!!

Newcomer:

Zwei Schwestern stellen euch auf ihrem Blog “Sisters Bakery And Kitchen” leckere
Rezepte vor. Falls ihr vegane oder glutenfreie Rezepte sucht, oder auch ganz
“normale” werdet ihr bei ihnen sicherlich fündig!

http://sistersbandk.kubus-ng.net/

Blogs I like:
Auf “Die Welt der kleinen Dinge” bloggt Ilka verschiedenes. Egal ob Süßes oder
Herzhaftes, bei ihr lasse ich mich gerne inspirieren. Grund dafür sind nicht nur ihre
Bilder, sondern auch ihre herrlich einfachen Rezepte. Gerade stellt sie jede Woche
einen Essensplan online, perfekt um mal etwas Neues auszuprobieren!

Nachkochen, Backliste:

Macarons stehen schon sehr lange auf meiner List. Aber bis jetzt habe ich immer
den Aufwand gescheut, der mit der Zubereitung dieser süßen Dinger zusammenhängt.
Aber in ganz naher Zukunft werde ich sie backen. Sofern mein Gasofen das zulässt 😉
Als erstes werde ich mich vermutlich an dieses Rezept von Johanna
(My tasty little beauties)  wagen: http://mytastylittlebeauties.de/2015/07/himbeer-macarons/
Sehen sie nicht traumhaft aus?

Lieblingslied des Monats:

Craig David – 7 Days

Selin ist eine meiner besten Freundinnen überhaupt und dieses Lied verbindet uns
einfach. Ich erinnere mich noch als wir vor knapp einem Jahr in Frankreich waren
und draußen noch auf ein paar Freunde warten mussten, haben wir dieses Lied
gehört. Und mitgesungen. Lautstark und natürlich super Textsicher ;). Jedes mal,
wenn ich dieses Lied höre, denke ich an die Zeit mit ihr. Wir haben einfach total
viel zusammen erlebt, haben gelacht und geweint. Wir waren zusammen in Indien
und in Frankreich. Wir könnten unterschiedlicher kaum sein, haben aber trotzdem
so vieles gemeinsam. Sie ist meine Seelenverwandte.

Und damit verabschiede ich mich vom Februar und bin gespannt was der März alles
für mich bereit hält!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.