Rentier-Amerikaner

Rentier-Amerikaner

Rentier-Amerikaner

Ho, ho, ho…. Es weihnachtet schon sehr! Überall sind die Häuser schön beleuchtet,
überall stehen schön dekorierte Weihnachtsbäume und an jeder Ecke riecht es
nach köstlichen Leckereien.

Ich LIEBE Weihnachten. Ich liebe Schnee, ich liebe die Dekoration, ich liebe es
alles schön und hübsch und muckelig zu machen. Und noch schöner finde ich es,
dass uns Weihnachten einen Grund gibt, extra viel und oft zu backen und natürlich
zu naschen 😉 Wem gefällt das denn nicht?

Und weil ich gerade mit Arbeit und Uni sehr wenig Zeit habe, gibt es aktuell
mehr schnelle Rezepte, die nur wenige Zutaten benötigen.

Zum Beispiel diese kleinen, süßen Rentier-Amerikaner. Die Zutatenliste ist
sehr übersichtlich und der Zeitaufwand hält sich sehr in Grenzen.
Das gefällt mir sehr. Und weil es mir so gut gefällt, teile ich direkt das Rezept
mit euch, dann könnt ihr euch auch nach Lust und Laune austoben!

Amerikaner für Weihnachten als Nachtisch

Rezept für etwa 15 kleine oder 8 große Stück

50 g Margarine/weiche Butter
40 g Zucker
1 TL Vanillepaste
1 Prise Salz
1 Eier
120 g Mehl
1 EL Stärke
1/2 Päckchen Backpulver
50 ml Milch

Schokolade
kleine Salz-Brezeln
rote Smarties

Rudolph Rentier-Amerikaner

  1. Margarine (oder Butter) mit Zucker, Vanillepaste und Salz cremig rühren
  2. Ei dazu geben und weitere drei Minuten rühren
  3. Das Mehl mit der Stärke und Backpulver mischen
  4. Abwechselnd Milch und Mehl unterrühren
  5. Teig in einen Spritzbeutel ohne Spritztülle füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech Kreise mit etwa 6cm Durchmesser spritzen
  6. Die Amerikaner für etwa 10 – 15 Minuten backen (sobald sie leicht braun sind, sind sie fertig) und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen

 

  1. Nach dem Abkühlen, Schokolade schmelzen und auf den Amerikanern verteilen
  2. Mit Brezeln als Geweih und roten Smarties als Nase dekorieren

Rudolph the red nosed reindeer weihnachtliche Amerikaner

Weihnachtliche Amerikaner Rudolph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.