Lachs-Tarte und Karotten-Lauch-Tarte

Im Mai gab es nicht so viel von mir zu hören, dafür habe ich heute für euch direkt
zwei Rezepte eingepackt. Als kleine Entschädigung – sozusagen… Wobei das auch
nur etwas getrickst ist, denn ich habe die doppelte Menge der Zutaten gehabt und
dann eben nur verschieden gefüllt. 🙂 hihi. Aber genau so einfach kann man etwas
Schwung in die normalen Gerichte bringen. Obendrein eignet sich so eine Tarte
nicht nur super als Fingerfood und Snack, sondern auch super als Resteverwertung.
Deshalb gibt’s für euch eine Variation mit Lachs und eine mit Karotten und Lauch.
Yummi. Damit ist hoffentlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Ich habe die Lachstarte innerhalb kurzer Zeit zwei Mal gemacht. Zuerst als ich zu
einer Kollegin eingeladen war und dann direkt ein paar Tage später als
Abendessen/Lunch. Weil es einfach so lecker, so einfach war und die
Zutatenliste so überschaubar ist. Also lasst uns doch zusammen loslegen 😉

Rezept für die Lachs-Tarte:

½ Rolle Blätterteig
80 g Mascarpone
20 g Meerrettich aus dem Glas
200 g Räucherlachs
1 ½ Eier
120 ml Milch
3 EL Dill

Salz, Pfeffer

1. Den Blätterteig abrollen und in eine rechteckige Form geben
2. Die Mascarpone mit dem Meerrettich verrühren und auf dem Boden verstreichen
3. Den Lachs drauflegen
4. Die Eier mit der Milch und dem Dill verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und
die Masse über den Lachs geben
5. Tarte für 25-30 Minuten bei 180°C goldbraun backen
6. Die Lachs-Tarte vorsichtig aus der Form lösen, in Stücke schneiden und genießen.

 

Rezept für die Karotten-Lauch-Tarte:

½ Rolle Blätterteig
1 ½ Eier
120 ml Milch
3 mittelgroße Karotten
3 Frühlingszwiebeln
eine gute Handvoll Reibekäse

Salz, Pfeffer, Paprikapulver

1. Den Blätterteig abrollen und in eine rechteckige Form geben-
2. Die Karotten und die Frühlingszwiebeln schälen und in Scheiben schneiden und
auf dem Blätterteig verteilen
3. Die Eier mit der Milch und dem Dill verrühren, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver
würzen und die Masse über die Karotten und die Frühlingszwiebeln geben
5. Tarte für 25-30 Minuten bei 180°C goldbraun backen
6. Die Karotten-Lauch-Tarte vorsichtig aus der Form lösen, in Stücke schneiden und genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.