Einfache Pizza mit Mozzarella, Cheddar und Tomaten

Tomaten-Mozzarella-Pizza

Ich melde mich zurück!
Nach fast zwei Jahren bin ich letzte Woche zum ersten mal
ohne Laptop gereist. Okay, das Tablet war dabei. Aber vor
allem, um während der Bahnfahrt ein paar Serien anschauen
zu können 😉 ihr kennt das sicherlich!

Und diese Pause vom Laptop, vom erreichbar Sein, vom Arbeiten
tat mir so gut, dass ich auch das ganze letzte Wochenende
nichts gearbeitet habe. Keine Mails beantwortet habe, keine
Rezepte getippt habe, keine Statistik beobachtet habe.
Genau das brauchte ich. Für mich geht es aber jetzt wieder
weiter. Ich habe das Schreiben vermisst. Auch wenn ich stattdessen
super viel gelesen habe. Das ist einfach nicht das Selbe.

Mein Urlaub war unglaublich schön. Ich war in einem super Hotel,
mit leckerem Essen, tollen Wellnessbehandlungen, Pool auf der
Dachterasse, Hallenbad, und und und. 🙂
Krönender Abschluss meines Urlaubs war dann ein Besuch in
Bielefeld bei einem Event. Das war am Donnerstag. Freitag
ging es für mich wieder regulär zu meiner Arbeit und am Abend
habe ich mit einen Kolleginnen den 5x5km Staffellauf gerockt.

Das Wochenende habe ich dann mit Freunden verbracht, habe
endlich mal wieder eingekauft, Wäsche gewaschen und alles
erledigt, was nach dem Urlaub eben so ansteht 😉

Und heute (Montag) sitze ich zum ersten mal wieder vor dem
Laptop und tippe euch das Rezept für diese super leckere,
selbstgemachte Tomaten-Mozzarella-Pizza. Noooooms. Sage ich euch.
Selbstgemachte Pizza ist der H-A-M-M-E-R 🙂 Probiert es mal aus!

Zutaten (für eine große Pizza):
250 g Mehl
1 TL Salz
1 EL Zucker
0,2 l warmes Wasser
1/2 Würfel frische Hefe
4 EL Olivenöl

Tomatensoße (ich nehme eine fertige Tomatensoße aus dem Glas)

geriebener Cheddarkäse
Mozzarella
Tomaten

Pizzagewürz

Für die Tomaten-Mozzarella-Pizza bereiten wir zuerst
den Teig zu.

Dafür gebt ihr das Mehl, das Salz und das Öl in eine
Schüssel.
In die Tasse mit warmem Wasser gebt ihr die zerbröselte
Hefe und den Zucker und lasst das Ganze für etwa fünf
Minuten quellen. Es sollte leicht schäumen.

Dann gebt ihr die Flüssigkeit in die Schüssel und ver-
knetet alles zu einem weichen, nicht mehr klebrigen Teig.

Sollte der Teig noch zu klebrig sein, einfach etwas Mehl
dazu geben. Solltet ihr aber noch zu viel Mehl übrig haben,
das ihr nicht verkneten könnt, gebt ihr einfach noch ein
kleines bisschen Wasser dazu.

Den Teig deckt ihr mit einem frischen Geschirrtuch ab und lasst
ihn an einen warmen Ort zum Gehen. Da darf er für mindestens
30 Minuten stehen.

Nachdem der Teig ziemlich aufgegangen ist, wellt ihr ihn
auf eurer Arbeitsplatte dünn aus. Ich welle ihn immer schon
auf dem Backpapier aus, so muss ich ihn später nicht noch
irgendwie auf das Backblech schieben.

Die Dicke könnt ihr euch dabei selbst aussuchen. Ich mag
meinen Teig immer etwas dicker, aber das mag auch jeder
anders 😉

Auf dem Teig verteilt ihr nun die Tomatensoße (ich mache
das immer seeeeehr großzügig, weil ich Tomatensoße liebe),
streut den Cheddar drüber, verteilt die halbierten Tomaten, den
Mozzarella und das Pizzagewürz darauf. Eure Tomaten-Mozzarella-Pizza
darf nun für etwa 15-20 Minuten in den Ofen. Je nachdem,
wie dick/dünn ihr euren Teig ausgewellt habt, verlängert/
verkürzt sich natürlich die Backzeit ;).

Nachdem die Pizza schön goldbraun ist, könnt ihr sie aus
dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden und noch warm genießen.

YUUUUUM!!

Tomaten-Mozzarella-Pizza

One thought on “Tomaten-Mozzarella-Pizza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.