Die scharfe Linsensuppe ist besonders an kalten Tagen wohltuend. Durch die Schärfe wärmt sie von Innen.

scharfe Linsensuppe

K1024_DSC_0352.1

Scharfe Linsensuppe

Heute bringe ich euch eine besonders wärmende Suppe mit. Diese scharfe
Linsensuppe ist einfach und schnell gemacht, wie eigentlich alle meine
Suppenrezepte. Ich liebe Linsen. Denn einerseits kann man sie schwäbisch
zubereiten, als Linsen mit Spätzle oder man macht sich leckeres scharfes indisches
Curry. Diese eine Zutat verbindet meine Heimat mit dem Land, in das ich mich
sofort verliebt habe. Die Schwäbische Alb mit Indien. Auch wenn sie das selbe
Produkt gemeinsam haben, können sie doch nicht unterschiedlicher sein.
Heute zeige ich euch eine scharfe Linsensuppe, sie ist zwar schwäbisch, bzw “mild”
deutsch zubereitet aber durch die Schärfe erinnert sie doch an mein Lieblingsland.

K1024_DSC_0337.1

Rezept (2 Portionen):
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Butter/Margarine
3 Händevoll rote Linsen
500ml Wasser
100ml Sahne
1 Brühwürfel
Pfeffer, Chilliflocken, 1 TL indisches Curry
(wer es besonders scharf mag gibt noch ein Stück frische Chilli dazu)

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schneidet ihr in feine Würfel schwitzt sie in
Butter an. Nun gebt ihr das Wasser, die Linsen und die Chilliflocken/Chilli dazu
und lass alles für etwa 10 Minuten kochen. Alles kurz pürieren, die Sahne und den
Brühwürfel dazu geben und nochmal kurz aufkochen lassen.
Zum Schluss schmeckt ihr alles noch mit Pfeffer ab und gebt indisches Curry dazu.
Da gibt es ganz verschiedene Arten, etwa Garam Massala oder Murg Kari.
Nehmt einfach was ihr da habt und was euch am besten schmeckt.
Ihr seht, auch das Rezept ich super schnell gemacht mit wenig Aufwand.
Ich hoffe euch gefällt’s 🙂

Sarahlicious

K1024_DSC_0345,1

K1024_DSC_0348.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.