Einfaches Rezept für Spitzbuben

Spitzbuben

Einfaches Rezept für Spitzbuben

Merry Christmas!

So kurz vor knapp kommt auch von mir noch ein weiteres Rezept
für leeeeeckere Plätzchen. Das ist jedenfalls ein richtiger Klassiker
bei uns daheim. Und neben normalen Ausstechern, Zitronensternen
und Bärentatzen, auch jedes Jahr wieder in unserer Plätzchendose
zu finden. Lecker!

Und weil die Vorweihnachtszeit immer besonders stressig ist,
durch viele Deadlines, Termine, Weihnachtsfeiern, Glühwein,
Geschenkesuche, und vielem mehr, blieb der Blog etwas auf
der Strecke. Aber halb so wild, wie ich finde. Qualität statt
Quantität. 😉

Und außerdem habe ich auf Instagram schon erzählt,
was ich im Januar und Februar schönes umsetzen darf.
Dazu kommt demnächst noch ein extra Blogartikel mit
allen wichtigen Informationen für euch! Das wird sehr
spannend und auch wenn ich etwas Angst davor habe,
freue ich mich auch auf die neue Herausforderung.

Genauso bin ich erst neulich in ein neues, großes Projekt
eingestiegen, das meiner Meinung nach richtig viel
Potential hat. Und zur Abwechslung hat es nichts mit
Backen zu tun. Bloggen ja, aber kein Backen. Hehe.
Aber auch davon werde ich euch sicher irgendwann mal
erzählen, sobald alles in trockenen Tüchern ist und ich
auch über Einzelheiten reden kann.

Aber genug geredet, jetzt gibt es erstmal etwas total
Leckeres für euch! 🙂 leeeckere Spitzbuben!

Vegane Plätzchen Spitzbuben

Rezept für zwei Blech Kekse

300 g Mehl
200 g Butter / Margarine
100 g Zucker
Saft 1/2 Zitrone

Marmelade

Puderzucker

Einfaches Rezept für Spitzbuben

  1. Mehl mit dem Zucker in eine Schüssel geben
  2. Butter in kleinen Stückchen dazu geben, Saft der halben
    Zitrone dazu geben und alles zu einem Teig verkneten.
    Dabei versuchen den Teig nicht allzu lange kneten
  3. Den Teig in Frischhaltefolie verpackt für mindestens
    eine halbe Stunde im Kühlschrank kaltstellen
  4. Den Teig auswellen und mit runden Ausstechern
    Plätzchen ausstechen. Aus der Hälfte der runden
    Plätzchen stecht ihr noch was anderes aus. Sterne, kleine Kreise, …
  5. Die Plätzchen auf einem mit Backpapier belegten
    Blech für etwa 8 Minuten bei 180°C backen. Sobald sie
    leicht gebräunt sind aus dem Ofen nehmen.
  6. Die abgekühlten Plätzchen (ohne Loch) mit Marmelade
    bestreichen und mit einem runden Teil mit Loch zusammendrücken.
  7. Mit Puderzucker bestreuen und genießen!

Spitzbuben mit Aprikosenmarmelade

Einfaches Plätzchenrezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.