Back-Club Dr. Oetker Backmischung im Glas

[WERBUNG] Süße Geschenkidee für Foodies und Back-Fans

Heute darf ich euch im Rahmen des Dr. Oetker Back-Clubs etwas ganz Wunderbares vorstellen. (Schon vorab: Dranbleiben
lohnt sich übrigens. Denn ihr könnt was gewinnen!)

Der Back-Club von Dr. Oetker versorgt Backfreunde mit dem Gugelhupf Magazin mit leckeren, getesteten Rezepten
(mit Gelingsicherheit). On top gibt es Gratis-Produktproben und ihr habt die Möglichkeit an exklusiven Events und Seminaren
zum Thema Backen teilzunehmen. Und wisst ihr, was dieses Jahr für ein besonderes Jahr ist? Der Dr. Oetker Back-Club feiert
30-jähirges Jubiläum und passend dazu darf ich euch heute meine Vorstellung von einer süßen Geschenkidee für Foodies und
Back-Fans vorstellen. Heute geht es darum, was wir Foodies gerne zum Geburtstag, zu Weihnachten oder zu sonst irgendeinem
tollen Anlass hätten, oder über was wir uns allgemein freuen würden.

Meine persönlichen Vorlieben kenne ich ja. Ich stehe auf ALLES: Ja, wirklich. Von Gewürzen, über Gutscheine, Backbücher,
Selbstgemachtes, Dekoartikel, Streusel … ist bei mir alles dabei. Hin und wieder wünsche ich mir auch eine Küchenmaschine
von meiner Family. Oder gerne auch Backformen.

Um euch aber nicht nur mit meinen Vorlieben zu versorgen, habe ich eine kleine Umfrage gemacht, die doch recht interessant
war. Es ging um die Frage, was kann man einem Back-Fan oder Foodie schenken, womit könnte man ihr/ihm eine Freude machen.
So eindeutig benennen konnten mir nur weniger, was sie/er gerne hätte. Kriterien waren zum Beispiel: Originell sollte es sein
(denn 0815 war gestern ;)), gerne auch selbst gemacht (stellt sich aber die Frage, was man alles so selbst machen könnte und
nicht alles selbst gemachte sieht auch schön aus), sollte nicht nur im Regal stehen, oder nur dekorativ sein. Es soll gern
nachhaltig (!) sein, oder Spaß machen oder wenigstens nützlich sein.

Okay. Alles in ein Geschenk zu packen scheint unmöglich. Deshalb habe ich mir überlegt, was ich jemandem schenken würde,
der gerne bäckt, aber eigentlich schon alles hat. Vielleicht auch jemandem, den man nicht kennt, von dem man nur weiß, dass
sie/er gerne bäckt. Einfach ein kleines Mitbringsel und Geschenk, das individuell angepasst werden kann.

Ich habe eine kleine, feine, leckere Backmischung im Glas zusammengestellt, die je nachdem wie sie hergestellt wird und welche
Zutaten noch hinzugefügt werden, auch vegan sein kann. Soviel dazu.

Bei mir gibt es Schokomuffins im Glas mit Heidelbeeren. Alle trockenen Zutaten im Glas müssen später nur in einer Schüssel
mit den nassen, nicht im Glas vorhandenen Zutaten, verrührt werden. Teig in die Muffinform füllen und ab in den Ofen. Perfekt.

Um aber nicht „nur“ ein Glas zu verschenken (das an und für sich durch die Schichten auch hübsch aussieht), lässt sich dieses
ganz schön in ein Geschirrtuch verpacken. Davon kann man sowieso nie genug haben und nachhaltig verpackt wäre es damit auch.
Und ein schön in Stoff verpacktes Geschenkt macht ganz schön was her, was meint ihr?

Back-Club Dr. Oetker Backmischung im Glas

Back-Club Dr. Oetker Backmischung im Glas

Und was ihr tun müsst für dieses leckere Geschenk im Glas?

Zunächst braucht ihr ein Glas für 500 ml Inhalt.

150 g Mehl
1 Prise Salz
1 Päckchen Backpulver
60 g brauner Zucker
3 EL Kakao
100 g Schokodrops

Was der Bäcker noch braucht:

1 Ei
150 ml Milch
60 g Butter

100 g Heidelbeeren

  1. In das Glas gebt ihr das Mehl, die Prise Salz und ein Päckchen Backpulver
  2. Gebt den braunen Zucker auf die Mehlschicht
  3. Dann den Kakao und dann die Schokodrops auf die Zuckerschicht füllen.

Back-Club Dr. Oetker Backmischung im Glas

Back-Club Dr. Oetker Backmischung im Glas

Das alles ergibt dann schöne Schichten im Glas. Ich persönlich finde das super hübsch und schön um es auch im Regal
dekorativ hinzustellen, bevor es benutzt wird.

Ihr solltet eurem Beschenkten unbedingt noch mit auf den Weg geben, dass 1 Ei, 150 ml Milch und 60 g Butter dazu gemischt
werden müssen und nach Lust und Laune auch noch 100 g Heidelbeeren in den Teig wandern dürfen. Ich habe das einfach
mit einem Stift unten auf den Boden geschrieben. So stört es nicht, wenn das Glas weiter benutzt werden sollte.
(Trockene Zutaten + 1 Ei, 150 ml Milch, 60 g Butter (Heidelbeeren) -> 25 Min bei 180°C = YUUUUUM).

Nun zum individualisierbaren Teil. Ich habe meinem Geschenk noch ein schönes Brett (das nicht nur dekorativ ist) dazu gegeben
und je nach Budget wäre ein Gutschein für einen Koch-/Backkurs doch perfekt. Zum Beispiel für Pralinen oder kleine Cupcakes
oder Cakepops? Und man kann sich direkt vom Beschenkten einladen lassen und das gelernte probieren, serviert auf diesem schönen Brett.

Und weil beschenkt werden so viel Spaß macht, gibt es für euch heute auch drei Geschenke zu gewinnen. Ich darf euch die
Mitgliedschaft für den Back-Club  von Dr. Oetker verlosen, mit dem Back Club Ordner “handmade“, eine gefüllte
“Man nehme …” Dose “Beste Backzutaten” uuuuuund die Schichtkuchen Backform “Retro” (4 teiliges Set, Durchmesser 17 cm).

PR-Bild_30 Jahre BACK-CLUB_RGB_INTERNET
Foto: Dr. Oetker

Alle Bestandteile des Gewinnpakets seht ihr auf dem Foto. Und was ihr dafür tun müsst um eine von drei Mitgliedschaften
für den Back-Club plus prall gefülltes Paket zu gewinnen?

Kommentiert diesen Beitrag und erzählt mir gerne von eurem perfekten Geschenk. Was wünscht ihr euch als Foodie?
Womit kann man euch an eurem Geburtstag eine besondere Freude machen? (!! Nicht vergessen eure E-Mail-Adresse
anzugeben, sonst könnt ihr leider nicht teilnehmen !!)

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

  • Das Gewinnspiel läuft bis zum 27. September 2019 um 20 Uhr.
  • Spätere Einsendungen können nicht berücksichtigt werden.
  • Am 28. September 2019 werden die Gewinner ausgelost und erhalten eine Benachrichtigung.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Jede natürliche Person über 18 Jahren und mit Sitz in Deutschland kann am Gewinnspiel teilnehmen
  • Die Gewinneradressen werden für den Versand an Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG weitergeleitet
  • Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Back-Club Dr. Oetker Backmischung im Glas

Back-Club Dr. Oetker Backmischung im Glas

Back-Club Dr. Oetker Backmischung im Glas

Back-Club Dr. Oetker Backmischung im Glas Pinterest 2 Back-Club Dr. Oetker Backmischung im Glas Pinterest 2

26 thoughts on “[WERBUNG] Süße Geschenkidee für Foodies und Back-Fans

  1. Huhu,
    ich mags tatsächlich mittlerweile nicht mehr, so viel Kram geschenkt zu bekommen. Wenn Leute wissen, dass man gerne kocht und backt, kommt da ja über die Jahre vieles ungefragt dazu… Und vieles davon ist dann doch nur mäßig brauchbar (gilt auch für Kochbücher, finde ich… ungefragt ist halt immer riskant).
    Von daher finde ich Selbstmach-Sachen wie deine Muffins super, aber ich freu mich auch über besondere Zutaten (nette Streusel, besonderes Mehl, Olivenöl…) oder Marmelade. Mir darf echt jeder Marmelade schenken – gerade weil wir keinen Garten haben und ich es nicht einsehe, Obst zum Einkochen zu kaufen.
    Bin gespannt, was andere so mögen 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Caro

  2. Hey Sarah!
    Ich finde auch, dass selbstgemachte UND weiterverwendbare Geschenke die schönsten sind – somit ist dein Glas perfekt geeignet! Besonders, wenn Zutaten enthalten sind, die man sonst nicht unbedingt ständig auf Vorrat hat. Ich freu mich auch total über regionale Spezialitäten, zum Beispiel von meiner Familie aus dem Norden. Manchmal bekommen wir von ihnen Eingelegtes geschenkt, die haben da ganz eigene Rezepte, super lecker!
    Das Gewinnspiel find ich wieder suuuupertoll und würde mich über jeden der Gewinne freuen 🙂 🙂 🙂

  3. Ich mag auch sehr gerne Selbstgemachtes, zum Beispiel aufwändigere Dinge wie Marzipankugeln. Oder aber Backzutaten wie Schokoraspeln, die ich dann selbst weiterverarbeiten kann.

  4. Hey Sarah,
    was eine tolle Möglichkeit!
    Ich selber freue mich immer über kleine Leckereien! Cakepops oder Minicakes😍
    Die verschenke ich auch sehr gerne!
    Liebe Grüße,
    Lia

  5. Hi Sarah,
    ich freue mich sehr über Geschenke, die gut durchdacht sind, von Herzen kommen. Nichts von der “Stange”, das man nach 5 Minuten im Supermarkt findet. Dinge, an die man nicht sofort denkt, sich aber freut und sagt :”das passt genau zu mir, da hat sich jemand Gedanken gemacht” wenn man sie geschenkt bekommt. Und was läge da näher, als etwas mit Liebe Selbstgemachtes. Das muss ja dann auch nicht teuer sein, sondern wie gesagt, einfach von Herzen kommen und das merkt man auch sehr schnell 🙂

  6. Hi! Ich würde mich über selbstgemachtes freuen. Bin aber die einzige in der Familie die Plätzchen,Mandeln und Co macht. Aber ich verschenke es auch gerne! Vlg Tine

  7. Ich freue mich an meinem Geburtstag über Geschenke, die zeigen, dass sich jemand Gedanken gemacht hat. Selbstgemachtes, wie z.B. das tolle gestickte Türschild von einer Freundin mit der Aufschrift “The kitchen is the witch’s lab” war ein Volltreffer. Backutensilien und Gartenbedarf sind auch klasse. Und ein liebevoll selbstgepflückter Blumenstrauß ist für mich ein echtes Highlight (zumal das im Oktober nicht ganz einfach ist).

  8. Guten Abend!
    Ich bekomme immer einen Gutschein von meiner Nachbarin. Die macht mir meine Haare,Nägel usw. Immer wieder mein geschenkewunsch😂 Liebe Grüße Siggi

  9. Hey hey 🙋‍♀️
    Also ich muss gestehen, ich bin kein Fan von teuren Geschenken und freue mich tatsächlich am meisten, wenn mir meine Liebsten zum Geburtstag einen selbstgemachten Kuchen oder Muffins mitbringen und mir somit gleichzeitig zur Organisation der Party beitragen bzw helfen 🥰
    🥳🎊🎉

  10. Ich selbst liebe es selbstgemachtes wie z.B. Marmelade oder Kekse zu verschenken und ich liebe es auch, wenn mir etwas selbstgemachtes geschenkt wird wie z.B. eine Geburtstagstorte oder was eingekochtem.

    Liebe Grüße

    Julia

  11. Ich freue mich immer über Selbstgemachtes bzw. Außergewöhnliches wie spezielle Gewürze, regionale Spezialitäten oder Tees.
    Da ich als Backbegeisterte oft Back-Zubehör doppelt bekommen habe, habe ich mittlerweile eine Liste angelegt mit “Foodie-Geschenken”. Da setze ich Dinge drauf, die mir gefallen würden (z.B. Kochbücher, Zubehör für die KitchenAid, Fondant etc.). Ist zwar etwas spießig, aber sonst quillt die Küche irgendwann über 😉

    Liebe Grüße,
    Ina

  12. Hallo Sarah,

    Ich darf mich – mittlerweile jedes Jahr- über eine Geburtstagstorte meiner Mama freuen. Ich finde, gerade die Torte auch im Erwachsenenalter von Mama zu bekommen ist echt das Schönste. Als wäre man trotzdem noch irgendwie klein, Kind ist man für Mama ja immer, unabhängig vom Alter.
    Ich selber verschenke auch gerne Gebackenes, immer das Lieblingsgebäck des Geburtstagskindes und für meine Tochter gibt es – so wie von meiner Mama- eine selbstgebackene Geburtstagstorte. Gerade mit dem Lieblingsgebäck macht man den Lieblingsmenschen doch die größte Freude!

  13. Hallo Sarah,

    Dein Glas ist wirklich eine tolle Geschenkidee. 🙂
    Ich verschenke gerne CakePops und packe dann noch eine Kleinigkeit dazu. Habe auch schon welche zu verschiedenen Hochzeiten gemacht.
    Ansonsten ist ein Cupcake Blumenstrauß auch immer eine schöne Idee.

  14. Eine Back-Club-mitgliedschaft? Da probiere ich mal mein Glück. Ich hab noch einiges zu lernen. 😀
    Die Backmischung im Glas ist immer eine schöne Idee. ❤

    Liebe Grüße, Jette

  15. Liebe Sarah, du hast immer wieder super Ideen! Auch ich bevorzuge persönliche Geschenke – da steckt eben mehr Liebe drin, man bemüht sich mehr und es ist dann eben etwas besonderes. Mit meinem kleinen Schatz zu Hause ist es etwas schwerer selbst etwas zu tun, aber das macht dann das Geschenk ja much more special :))
    Ich finde auch selbst Gebackenes sehr toll und lecker, die pack ich dann auf ein Etagere und schmücke es noch mit paar Schleifchen. Was ich auch sehr gerne verschenke sind Origami Geldscheine, die ich in einen Bilderrahmen reinsetze und schöne Wörter dazuschreibe. Da steckt auch viel Liebe drin, in jedem gefalteten Stück und auch in jedem Wort 🙂 (ist übrigens viel schöner und origineller als eine Karte mit einfach Geld reingesteckt zu verschenken, sieht viel hübscher aus) und je nach dem wie gut man die Person kennt, kann man mehr Geld verwenden oder einfach ein Etagere mit Gebackenem und einem Bilderrahmen mit Origamigeld schenken – ist doch eine super Kombination und sieht auch einfach toll aus!

  16. Liebe Sarah,
    deine Idee ist wirklich toll!
    Ich finde selbst gemachte Backmischungen eine super Geschenkidee. Diese kann man in ein Glas schichten und mit dem Rezept und anderen Kleinigkeiten schön dekorieren.
    🙂

  17. Eine Backmischung im Glas ist eine super Idee, werde ich demnächst mal selbst verschenken. Ich würde mich zB über einen gemeinsamen Kochabend mit Freunden freuen. LG Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.