Der Tannenbaumkuchen besteht aus einem einfachen Schokoladenkuchen dekoriert als kleine Tannenbäume. Perfektes Dessert für Weihnachten.

Tannenbaumkuchen

K1024_DSC_0514.1

Tannenbaumkuchen

Heute zeige ich euch wie ihr euren normalen Kuchen pimpen könnt und
weihnachtliche dekoriert. Dieses Wochenende stand Nikolaus vor der Tür und
auch ich wollte etwas schönes backen. Da ich in letzter Zeit schon einige Male
diese schön dekorierten Brownies gesehen habe, wollte ich auch so etwas machen.
Aber meine Brownies wollte ich nicht in Dreiecke schneiden. Deswegen habe ich
einfach den runden Kuchen dekoriert, sieht doch trotzdem toll aus oder?
Dieser Schokokuchen habe ich euch so in der Art schon vor über einem Jahr
vorgestellt. Hier findet ihr das Rezept. Ich habe dieses mal jedoch den Zucker um
einiges reduziert und auch andere Dinge verändert. Aber seht doch selbst:

K1024_DSC_0477.1

Rezept (für eine 24cmØ Form):
170g weiche Butter/Margarine
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
260g Mehl
3 Esslöffel Kakao
2 Teelöffel Backpulver
200ml Sahne
100ml Milch
100g Vollmilch Kuvertüre
100g Zartbitter Kuvertüre

8 Chocolate Sticks
200ml Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
grüne Lebensmittelfarbe
Smarties, Konfetti, Perlen zum Dekorieren

K1024_DSC_0522.1

Zunächst rührt ihr die Margarine mit dem Zucker und Vanillezucker cremig.
Nun gebt ihr die Eier dazu und rührt alles auf hoher Stufe für etwa 3 Minuten.
Das Mehl, den Kakao, das Backpulver, die Sahne und die Milch dazu geben und
noch mal für etwa 3 Minuten rühren. Den Teig füllt ihr in eine mit Backpapier
ausgelegte Form und backt den Kuchen für etwa 40 Minuten bei 180°C
im vorgeheizten Ofen.

K1024_DSC_0460,1

K1024_DSC_0462.1
Den fertigen Kuchen löst ihr sobald er aus dem Ofen kommt aus der Form und
lasst ihn auskühlen. Sobald er kalt ist, beide Kuvertüren im Wasserbad schmelzen
und auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen.

K1024_DSC_0466.1
Noch bevor die Schokolade trocken wird mit einem Schaschlikspieß 8 Löcher in
den Rand piksen und die Chocolate Sticks rein stecken (Falls sie zu lang sind,
einfach in der Mitte durch brechen und nur den halben Stick rein stecken).
Am besten steckt ihr sie immer gegenüber rein, dann habt ihr gleichmäßige Stücke.
Das Ganze lasst ihr nun Trocknen. Sobald die Schokolade trocken ist, schlagt ihr
die Sahne mit dem Sahnesteif steif, verteilt sie auf zwei Schüsseln und färbt eine
Hälfte mit grüner Lebensmittelfarbe ein. Ich habe die Sahne in zwei Spritzbeutel
mit verschiedenen Tüllen gefüllt.

K1024_DSC_0469.1
Mit einem Schaschlikspieß habe ich noch meine “Felder” markiert, also eingezeichnet
wo die Grenzen meiner Bäume verlaufen sollen. Nun einfach mit dem Spritzbeutel
und Smarties&Co. verzieren. Ich habe verschiedene Möglichkeiten ausprobiert, ihr
könnt auch alles in der gleichen Art und Weise dekorieren. Mein Kuchen soll nur
als kleine Inspiration dienen, was man denn alles so machen kann!

Ich hoffe euch gefällt’s!:)

K1024_DSC_0475.1

K1024_DSC_0505.1

K1024_DSC_0495.1

K1024_DSC_0482.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.