Schnelle Apfeltaschen aus Blätterteig

Vegane Apfeltaschen

Schnelle Apfeltaschen aus Blätterteig

Und auch der Februar geht dem Ende zu. Was für ein Monat.
Ich hatte zur 70.000 Schritte Challenge aufgerufen. Also 70k Schritte
pro Woche, pro Tag bedeutet das dann 10.000 Schritte.

Dank Homeoffice und Schnee war das eine wirklich große Herausforderung.
Normalerweise ist das gar kein Problem, doch nicht selten bin ich um 19 Uhr
vom Schreibtisch aufgestanden und hatte noch nicht mal 1.000 Schritte
auf der Uhr. Ich hatte meistens Glück, dass ich am Wochenende dann Zeit
für einen längeren Lauf gefunden hatte, oder ich mit Freunden unterwegs
war. Schlittenfahren zum Beispiel. Jedenfalls wollte ich das im Sommer
gern wiederholen, denn es hat so viel Spaß gemacht, mit den anderen
mitzufiebern und sich selbst etwas zu pushen.

So geschah es auch Anfang Februar. Ich war zum Brunch eingeladen,
in Berlin sind die Temperaturen aber an diesem Sonntag sehr gesunken.
Es war Wetter-Chaos angekündigt und wir hatten überlegt es zu verschieben.
Mir kam es aber eigentlich gerade ganz recht das Haus verlassen zu müssen,
denn ich hatte noch nicht genug Schritte gesammelt. Also habe ich uns ein
wunderbares Brett mit Süßkram zusammengestellt, darunter auch diese
veganen Apfeltaschen und habe mich raus gewagt.

Und heute kann ich euch das Rezept auch vorstellen! Ich musste es
noch mal backen, weil es so lecker war und ich das erste Mal keine
Zeit hatte es zu fotografieren 😉

Leckere vegane Apfeltaschen mit Apfelmus und Äpfeln

Rezept für 10 Stück:

1 Rolle Blätterteig
Apfelmus
1 Apfel
3 EL Ahornsirup
1 EL Margarine

Mandelmilch
Zimt
Zucker

Schnelle Apfeltaschen gefüllt mit Apfelmus und Äpfeln

Apfeltaschen_Blätterteig vor dem BackenApfeltaschen_Blätterteig vor dem Backen mit Apfelmus

Apfeltaschen_Blätterteig vor dem Backen mit Äpfelnfertige Apfeltaschen_Blätterteig vor dem Backen.JPG

  1. Den Blätterteig in 10 gleichgroße Stücke schneiden
  2. Die Hälfte jedes Stücks einschneiden (siehe Bild)
  3. Etwas Apfelmus auf den jeweils nicht eingeschnittenen Hälften verteilen
  4. Den Apfel halbieren, entkernen und in gleichmäßige Würfel schneiden (etwa 0,5 cm)
  5. Margarine in einer Pfanne erhitzen, Apfelstücke mit dem Ahornsirup 3 Minuten karamellisieren passen
  6. Apfelstücke auf dem Apfelmus verteilen
  7. Die eingeschnittene Hälfte über die Hälfte mit den Apfelstücken klappen
  8. Mit einer Gabel die Ränder zusammendrücken
  9. Mit Mandelmilch einpinseln
  10. Zimt und Zucker in einer Tasse mischen und über die Apfeltaschen streuen
  11. Für etwa 15 Minuten bei 180°C backen (bis sie braun sind, Backzeit kann je nach Ofen variieren – ich benutzte einen Gasofen ;))

Apfeltaschen gefüllt mit Apfelmus und Äpfeln.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.